Wo bin ich gerade?

Auf einen Blick: Die wichtigsten Fakten und Dokumente

Dauer und Abschluss

  • 3 Jahre Regelzeitausbildung
  • Malerin und Lackiererin, Maler und Lackierer

Kontakt

Sekretariat

Elena Volkova

Tel.: 0431 1698-219

Abteilungsleitung

Farbtechnik, Raumgestaltung

Karin Emme-Plaetzer

Email: k.emme-plaetzer(at)rbz-schuetzenpark.de

Tel.: 0431 1698-300

Downloads

Malerin und Lackiererin,
Maler und Lackierer

Ausbildungsdauer

3 Jahre in Stufenausbildung

Fachrichtungen

Gestaltung und Instandhaltung 

Prüfungen

Ausbildungsverhältnisse abgeschlossen vor 08.07.2021 („alte“ Ausbildungsordnung)

  • Zwischenprüfung (Theorie und Praxis) am Ende des zweiten Ausbildungsjahres
  • Abschlussprüfung (Theorie und Praxis) am Ende des dritten Ausbildungsjahres

Ausbildungsverhältnisse abgeschlossen nach 08.07.2021 („neue“ Ausbildungsordnung)

  • Abschlussprüfung Teil 1 (Theorie und Praxis) am Ende des zweiten Ausbildungsjahres
  • Abschlussprüfung Teil 2 (Theorie und Praxis) am Ende des dritten Ausbildungsjahres

Blockunterricht

1. Ausbildungsjahr 14 Wochen

2. Ausbildungsjahr 12 Wochen

3. Ausbildungsjahr 12 Wochen

Lernfelder

In den ersten beiden Ausbildungsjahren werden die beiden Ausbildungsberufe gemeinsam unterrichtet. Eine Spezialisierung innerhalb des Ausbildungsberufes Malerin und Lackiererin, Maler und Lackierer findet im dritten Ausbildungsjahr statt. Die Lerninhalte der Ausbildungsberufe werden in Lernfeldern vermittelt.

Lernfelder Malerin und Lackiererin, Maler und Lackierer

Ausbildungsverhältnisse abgeschlossen vor 08.07.2021 („alte“ Ausbildungsordnung)

  • LF 1: Metallische Untergründe bearbeiten 
  • LF 2: Nichtmetallische Untergründe bearbeiten 
  • LF 3: Oberflächen und Objekte herstellen 
  • LF 4: Oberflächen gestalten 
  • LF 5: Schutz- und Spezialbeschichtungen ausführen 
  • LF 6: Instandhaltungsmaßnahmen ausführen 
  • LF 7: Dämm-, Putz- und Montagearbeiten ausführen 
  • LF 8: Oberflächen und Objekte bearbeiten und gestalten 
  • LF 9: Innenräume gestalten 
  • LF 10: Fassaden gestalten 
  • LF 11: Objekte in Standsetzen 
  • LF 12: Dekorative und kommunikative Gestaltungen ausführen

Ausbildungsverhältnisse abgeschlossen nach 08.07.2021 („neue“ Ausbildungsordnung

  • LF1: Oberflächen vorbereiten und beschichten
  • LF2: Nichtmetallische Untergründe bearbeiten und beschichten
  • LF3: Metallische Untergründe bearbeiten und beschichten
  • LF4: Oberflächen gestalten
  • LF5: Überholungs- und Erneuerungsbeschichtungen ausführen
  • LF6: Trockenbauelemente verarbeiten
  • LF7: Putzoberflächen erstellen und in Stand setzen
  • LF8: Oberflächen bekleiden und gestalten
  • LF9: Schutz- und Spezialbeschichtungen ausführen
  • LF10: Wärmedämmungen ausführen
  • LF11: Fassaden beschichten und gestalten
  • LF12: Innenräume bekleiden und gestalten

Lernbereiche/Fächer

  • Lernbereich Instandhaltung und Oberflächentechnik (mit themenbezogener Mathematik)
  • Lernbereich Gestaltung (mit themenbezogener Mathematik)
  • Wirtschaft und Politik
  • Kommunikation
  • EDV

Standort und Ansprechperson

Westring 100

24114 Kiel

Tel. 0431 1698-300


Ansprechpersonen: Herr Leptien, Herr Müller
Abteilungsleitung: Frau Emme-Plaetzer

Überbetriebliche Ausbildung 

Die Berufsausbildung wird zudem binnen acht Wochen durch die überbetrieblichen Ausbildungsstätten ergänzt und vertieft. Dabei erhalten die Auszubildenden im ersten Ausbildungsjahr eine zweiwöchige, die des zweiten und dritten Ausbildungsjahrs eine dreiwöchige überbetriebliche Unterweisung in den Räumen der Malerinnung Kiel. 
Zusätzlich bietet die Malerinnung freiwillige Qualifikationsmöglichkeiten für die Auszubildenden an. Beispielsweise beim aktiven Ausführen eines Kundenauftrags auf einer Lehrlingsbaustelle, einen Kurs für alte Maltechniken oder einen Tapezierkurs. 
Termine der Überbetrieblichen und der Zusatzkurse können bei der Malerinnung Kiel, Tel.: 0431 713176, erfragt werden.