Parkettschleifprojekt der Gebäudereiniger-Mittelstufe Geb18b auf dem Museumsschiff MS STADT KIEL

In Kooperation mit der Landesinnung Schleswig Holsteins waren Auszubildende des zweiten Lehrjahres der Landesberufsschule für Gebäudereiniger am RBZ am Schützenpark zu Gast auf dem Museumsschiff MS Stadt Kiel. Das für Charterfahrten bekannte Traditionsschiff und Kulturdenkmal aus dem Jahre 1934 ist im Besitz des Fördervereins MS STADT KIEL e.V., dessen Mitglieder das Schiff ehrenamtlich pflegen und erhalten. Seit mehreren Jahren trägt die Landesberufsschule durch Schülerprojekte zur Erhaltung des Museumsschiffes mit bei. Neben der fast schon traditionellen Grundreinigung nach Werftaufenthalt wurde diesmal in einem zweiwöchigen Praxisprojekt der Holzdielenboden im Salonbereich des Schiffes durch die Auszubildenden professionell saniert. Mit materieller und fachlicher Unterstützung des führenden Unternehmens für Holzbodenbearbeitung Eugen Lägler GmbH und der Firma eukula/Dr.Schutz Group wurde der historische Holzdielenboden fachgerecht geschliffen und durch eine neue Oberflächenvergütung farbig geölt und somit neu geschützt. Das Lernen an diesem reellen und besonderen Objekt, von der gemeinsamen Planung bis zur Durchführung ermöglichte den Auszubildenden der Klasse Geb18b einen Zuwachs ihrer fachlichen Kenntnisse und Fertigkeiten und einem für alle äußerst gelungenen Projektergebnis.

 

Torben Arts

Zurück