Stellenausschreibung und Bewerbung am RBZ am Schützenpark

Stellenausschreibung bis EG 8 DaZ –
Unterstützungskräfte TZ A

Schule

Name:

RBZ am Schützenpark

Adresse:

Westring 100, 24114 Kiel

Telefon:

0431 1698 300

Fax:

0431 1698 333

E-Mail:

t.vergin@rbz-schuetzenpark.de

Internetadresse:

www.rbz-schuetzenpark.de

 

Stellenausschreibung

Besoldungsgruppe / Entgeltgruppe:

bis EG 8 TV-L 

Stellenumfang:

0,78 / 38,7 Std., das entspricht einer Arbeitszeit von 35 Std./Woche während der Schulzeit bei arbeitsfreien Schulferien

Einstellungstermin:

01.08.2024 befristet bis 31.07.2025

zusätzlich erwünschte Kriterien:

keine

Bewerbungsschluss:

16.07.2024

Bewerbung richten an:

Tanja Vergin / t.vergin@rbz-schuetzenpark.de

 

Schulprofil

Das RBZ am Schützenpark der Landeshauptstadt Kiel mit den Schwerpunkten Gesundheit, Ernährung und Gestaltung hat seinen Hauptstandort am Westring 100 und eine Außenstelle in Steenbek mit der Fachrichtung Gartenbau.
In knapp 30 Ausbildungsberufen und 16 Vollzeitbildungsgängen werden an unserer Schule ca. 3300 Schülerinnen und Schüler von ca. 190 Lehrkräften unterrichtet. Das RBZ am Schützenpark ist eine Europaschule sowie ein DaZ-Zentrum. In 8 AVSH-Klassen und 9 BIK-Klassen beschulen wir im kommenden Schuljahr ca. 350 Lernende.

 

Das ausgeschriebene Aufgabengebiet umfasst:

  • Unterstützung der Lehrkräfte bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Unterricht in Sprachlerngruppen mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ)
  • Lernprozesse unter der Anleitung von Lehrkräften im sprachsensiblen Unterricht bzw. Werkstattunterricht unterstützen, Schülerinnen und Schülern bei der Umsetzung von Arbeitsaufträgen unterstützen und begleiten
  • Einbringen von Erfahrungen aus der Berufs- und Lebenswelt mit dem Ziel der beruflichen Orientierung von Flüchtlingen sowie Schulung sozialer und gesellschaftlicher Kompetenzen zur Integration in Gesellschaft und Schule
  • Unterstützung der Lehrkraft bei der Gestaltung und Organisation von Unterricht 

 

Das Anforderungsprofil 

Voraussetzungen für die ausgeschriebene Stelle sind:

  • eine staatlich anerkannte abgeschlossene gewerblich-technische oder pädagogische Berufsausbildung oder Weiterbildung zur Erzieherin/Erzieher,
  • nachrangig können Bewerbungen ohne eine abgeschlossene Berufsausbildung/Weiterbildung berücksichtigt werden
  • Fähigkeit und die Bereitschaft, Lernprozesse unter der Anleitung von Lehrkräften fördernd zu begleiten
  • Fähigkeit, die deutsche Sprache zu vermitteln
  • Fähigkeit, digitale Medien sicher einzusetzen

 

Für die Bewerbung von Vorteil sind:

  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Berufsfeldern des berufsbildenden Schulwesens
  • Zulassung für die Durchführung von Alphabetisierungs-Kurse (BAMF-Zertifikat)
  • Berufserfahrung mit heterogenen Lerngruppen im unterrichtlichen Kontext
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in das deutsche Schulsystem 
  • Bereitschaft zur Teamarbeit und zur Einarbeitung in das System Berufliche Bildung
  • Erfahrungen in der Unterrichtspraxis
  • Migrationshintergrund
  • Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit

 

Wir bieten Ihnen

Die Tätigkeit im Beschäftigtenverhältnis erfolgt bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 8 TV-L. Es ist eine befristete Beschäftigung vom 01.08.2024 – 31.07.2025 im Umfang von (0,78/1,00) beabsichtigt.

Die Landesregierung setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Landesregierung ist bestrebt, das Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten in der Landesverwaltung zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben, und weist darauf hin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung der Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Landesregierung. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (mindestens Lebenslauf, Schul-, Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte innerhalb der Bewerbungsfrist an t.vergin@rbz-schuetzenpark.de. 

Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen. 

Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Tanja Vergin, t.vergin@rbz-schuetzenpark.de.

Für tarifrechtliche Fragen sowie Fragen zum Verfahren steht Ihnen Herr Borzikowsky, Tel.: 0431/9889712) zur Verfügung.

 

Stellenausschreibung bis EG 8 DaZ –
Unterstützungskräfte TZ B

Schule

 

Name:

RBZ am Schützenpark

Adresse:

Westring 100, 24114 Kiel

Telefon:

0431 1698 300

Fax:

0431 1698 333

E-Mail:

t.vergin@rbz-schuetzenpark.de

Internetadresse:

www.rbz-schuetzenpark.de

 

Stellenausschreibung

Besoldungsgruppe / Entgeltgruppe:

bis EG 8 TV-L 

Stellenumfang:

0,36 / 38,7 Std., das entspricht einer Arbeitszeit von 16 Std./Woche während der Schulzeit bei arbeitsfreien Schulferien

Einstellungstermin:

01.08.2024 befristet bis 31.07.2025

zusätzlich erwünschte Kriterien:

keine

Bewerbungsschluss:

16.07.2024

Bewerbung richten an:

Tanja Vergin / t.vergin@rbz-schuetzenpark.de

 

Schulprofil

Das RBZ am Schützenpark der Landeshauptstadt Kiel mit den Schwerpunkten Gesundheit, Ernährung und Gestaltung hat seinen Hauptstandort am Westring 100 und eine Außenstelle in Steenbek mit der Fachrichtung Gartenbau.
In knapp 30 Ausbildungsberufen und 16 Vollzeitbildungsgängen werden an unserer Schule ca. 3300 Schülerinnen und Schüler von ca. 190 Lehrkräften unterrichtet. Das RBZ am Schützenpark ist eine Europaschule sowie ein DaZ-Zentrum. In 8 AVSH-Klassen und 9 BIK-Klassen beschulen wir im kommenden Schuljahr ca. 350 Lernende.

 

Das ausgeschriebene Aufgabengebiet umfasst:

  • Unterstützung der Lehrkräfte bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Unterricht in Sprachlerngruppen mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ)
  • Lernprozesse unter der Anleitung von Lehrkräften im sprachsensiblen Unterricht bzw. Werkstattunterricht unterstützen, Schülerinnen und Schülern bei der Umsetzung von Arbeitsaufträgen unterstützen und begleiten
  • Einbringen von Erfahrungen aus der Berufs- und Lebenswelt mit dem Ziel der beruflichen Orientierung von Flüchtlingen sowie Schulung sozialer und gesellschaftlicher Kompetenzen zur Integration in Gesellschaft und Schule
  • Unterstützung der Lehrkraft bei der Gestaltung und Organisation von Unterricht 

 

Das Anforderungsprofil 

Voraussetzungen für die ausgeschriebene Stelle sind:

  • eine staatlich anerkannte abgeschlossene gewerblich-technische oder pädagogische Berufsausbildung oder Weiterbildung zur Erzieherin/Erzieher,
  • nachrangig können Bewerbungen ohne eine abgeschlossene Berufsausbildung/Weiterbildung berücksichtigt werden
  • Fähigkeit und die Bereitschaft, Lernprozesse unter der Anleitung von Lehrkräften fördernd zu begleiten
  • Fähigkeit, die deutsche Sprache zu vermitteln
  • Fähigkeit, digitale Medien sicher einzusetzen

 

Für die Bewerbung von Vorteil sind:

  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Berufsfeldern des berufsbildenden Schulwesens
  • Zulassung für die Durchführung von Alphabetisierungs-Kurse (BAMF-Zertifikat)
  • Berufserfahrung mit heterogenen Lerngruppen im unterrichtlichen Kontext
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in das deutsche Schulsystem
  • Bereitschaft zur Teamarbeit und zur Einarbeitung in das System Berufliche Bildung
  • Erfahrungen in der Unterrichtspraxis
  • Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit

 

Wir bieten Ihnen

Die Tätigkeit im Beschäftigtenverhältnis erfolgt bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 8 TV-L. Es ist eine befristete Beschäftigung vom 01.08.2024 – 31.07.2025 im Umfang von (0,36/1,00) beabsichtigt.

Die Landesregierung setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Landesregierung ist bestrebt, das Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten in der Landesverwaltung zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben, und weist darauf hin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung der Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Landesregierung. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (mindestens Lebenslauf, Schul-, Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte innerhalb der Bewerbungsfrist an t.vergin@rbz-schuetzenpark.de. 

Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen. 

Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Tanja Vergin, t.vergin@rbz-schuetzenpark.de.

Für tarifrechtliche Fragen sowie Fragen zum Verfahren steht Ihnen Herr Borzikowsky, Tel.: 0431/9889712) zur Verfügung.

 

Stellenausschreibung bis EG 8 DaZ –
Unterstützungskräfte TZ C

Schule

 

Name:

RBZ am Schützenpark

Adresse:

Westring 100, 24114 Kiel

Telefon:

0431 1698 300

Fax:

0431 1698 333

E-Mail:

t.vergin@rbz-schuetzenpark.de

Internetadresse:

www.rbz-schuetzenpark.de

 

Stellenausschreibung

Besoldungsgruppe / Entgeltgruppe:

bis EG 8 TV-L 

Stellenumfang:

0,36 / 38,7 Std., das entspricht einer Arbeitszeit von 16 Std./Woche während der Schulzeit bei arbeitsfreien Schulferien

Einstellungstermin:

01.08.2024 befristet bis 31.07.2025

zusätzlich erwünschte Kriterien:

keine

Bewerbungsschluss:

16.07.2024

Bewerbung richten an:

Tanja Vergin / t.vergin@rbz-schuetzenpark.de

 

Schulprofil

Das RBZ am Schützenpark der Landeshauptstadt Kiel mit den Schwerpunkten Gesundheit, Ernährung und Gestaltung hat seinen Hauptstandort am Westring 100 und eine Außenstelle in Steenbek mit der Fachrichtung Gartenbau.
In knapp 30 Ausbildungsberufen und 16 Vollzeitbildungsgängen werden an unserer Schule ca. 3300 Schülerinnen und Schüler von ca. 190 Lehrkräften unterrichtet. Das RBZ am Schützenpark ist eine Europaschule sowie ein DaZ-Zentrum. In 8 AVSH-Klassen und 9 BIK-Klassen beschulen wir im kommenden Schuljahr ca. 350 Lernende.

 

Das ausgeschriebene Aufgabengebiet umfasst:

  • Unterstützung der Lehrkräfte bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Unterricht in Sprachlerngruppen mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ)
  • Lernprozesse unter der Anleitung von Lehrkräften im sprachsensiblen Unterricht bzw. Werkstattunterricht unterstützen, Schülerinnen und Schülern bei der Umsetzung von Arbeitsaufträgen unterstützen und begleiten
  • Einbringen von Erfahrungen aus der Berufs- und Lebenswelt mit dem Ziel der beruflichen Orientierung von Flüchtlingen sowie Schulung sozialer und gesellschaftlicher Kompetenzen zur Integration in Gesellschaft und Schule
  • Unterstützung der Lehrkraft bei der Gestaltung und Organisation von Unterricht 

 

Das Anforderungsprofil 

Voraussetzungen für die ausgeschriebene Stelle sind:

  • eine staatlich anerkannte abgeschlossene gewerblich-technische oder pädagogische Berufsausbildung oder Weiterbildung zur Erzieherin/Erzieher,
  • nachrangig können Bewerbungen ohne eine abgeschlossene Berufsausbildung/Weiterbildung berücksichtigt werden
  • Fähigkeit und die Bereitschaft, Lernprozesse unter der Anleitung von Lehrkräften fördernd zu begleiten
  • Fähigkeit, die deutsche Sprache zu vermitteln
  • Fähigkeit, digitale Medien sicher einzusetzen

 

Für die Bewerbung von Vorteil sind:

  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Berufsfeldern des berufsbildenden Schulwesens
  • Ukrainische oder russische Sprachkenntnisse (C1)
  • Berufserfahrung mit heterogenen Lerngruppen im unterrichtlichen Kontext
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in das deutsche Schulsystem
  • Bereitschaft zur Teamarbeit und zur Einarbeitung in das System Berufliche Bildung
  • Erfahrungen in der Unterrichtspraxis
  • Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit

 

Wir bieten Ihnen

Die Tätigkeit im Beschäftigtenverhältnis erfolgt bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 8 TV-L. Es ist eine befristete Beschäftigung vom 01.08.2024 – 31.07.2025 im Umfang von (0,36/1,00) beabsichtigt.


Die Landesregierung setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Landesregierung ist bestrebt, das Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten in der Landesverwaltung zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben, und weist darauf hin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung der Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Landesregierung. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (mindestens Lebenslauf, Schul-, Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte innerhalb der Bewerbungsfrist an t.vergin@rbz-schuetzenpark.de. 

Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen. 

Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Tanja Vergin, t.vergin@rbz-schuetzenpark.de.

Für tarifrechtliche Fragen sowie Fragen zum Verfahren steht Ihnen Herr Borzikowsky, Tel.: 0431/9889712) zur Verfügung.

 

Stellenausschreibung DaZ – Unterstützungskräfte an Berufsbildenden Schulen

Schule

Name:

RBZ am Schützenpark

Adresse:

Westring 100, 24114 Kiel

Telefon:

0431 1698 300

Fax:

0431 1698 333

E-Mail:

t.vergin@rbz-schuetzenpark.de

Internetadresse:

www.rbz-schuetzenpark.de

 

Stellenausschreibung

Besoldungsgruppe / Entgeltgruppe:

bis EG 9a TV-L

Stellenumfang:

1,00 / 38,7 Std., das entspricht einer Arbeitszeit von 44,5 Std. während der Schulzeit bei arbeitsfreien Schulferien

Einstellungstermin:

01.08.2024

zusätzlich erwünschte Kriterien:

keine

Bewerbungsschluss:

23.07.2024

Bewerbung richten an:

Tanja Vergin / t.vergin@rbz-schuetzenpark.de

Schulprofil

Das RBZ am Schützenpark der Landeshauptstadt Kiel mit den Schwerpunkten Gesundheit, Ernährung und Gestaltung hat seinen Hauptstandort am Westring 100 und eine Außenstelle in Steenbek mit der Fachrichtung Gartenbau.
In knapp 30 Ausbildungsberufen und 16 Vollzeitbildungsgängen werden an unserer Schule ca. 3300 Schülerinnen und Schüler von ca. 190 Lehrkräften unterrichtet. Das RBZ am Schützenpark ist eine Europaschule sowie ein DaZ-Zentrum. In 8 AVSH-Klassen und 9 BIK-Klassen beschulen wir im kommenden Schuljahr ca. 350 Lernende.

 

Das ausgeschriebene Aufgabengebiet umfasst:

  • Unterstützung der Lehrkräfte bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Unterricht in Sprachlerngruppen mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ)
  • Lernprozesse unter der Anleitung von Lehrkräften im sprachsensiblen Unterricht bzw. Werkstattunterricht unterstützen, Schülerinnen und Schülern bei der Umsetzung von Arbeitsaufträgen unterstützen und begleiten
  • Einbringen von Erfahrungen aus der Berufs- und Lebenswelt mit dem Ziel der beruflichen Orientierung von Flüchtlingen sowie Schulung sozialer und gesellschaftlicher Kompetenzen zur Integration in Gesellschaft und Schule
  • Unterstützung der Lehrkraft bei der Gestaltung und Organisation von Unterricht
  • Unterstützung in der Verwaltung von berufsschulpflichtigen geflüchteten Jugendlichen, z.B. Führen des digitalen Klassenbuches, Anwesenheitskontrollen, Organisation von Schüler-Praktika, Organisation der Berufsmodule

Das Anforderungsprofil

Voraussetzungen für die ausgeschriebene Stelle sind:

  • eine staatlich anerkannte abgeschlossene gewerblich-technische oder pädagogische Berufsausbildung oder Weiterbildung zur Erzieherin/Erzieher,
  • nachrangig können Bewerbungen ohne eine abgeschlossene Berufsausbildung/Weiterbildung berücksichtigt werden
  • Fähigkeit und die Bereitschaft, Lernprozesse unter der Anleitung von Lehrkräften fördernd zu begleiten
  • Fähigkeit, die deutsche Sprache zu vermitteln
  • Fähigkeit, digitale Medien sicher einzusetzen

Für die Bewerbung von Vorteil sind:

  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Berufsfeldern des berufsbildenden Schulwesens
  • Berufserfahrung mit heterogenen Lerngruppen im fachpraktischen unterrichtlichen Kontext
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in das deutsche Schulsystem
  • Bereitschaft zur Teamarbeit und zur Einarbeitung in das System Berufliche Bildung
  • Erfahrungen in der Unterrichtspraxis
  • Englische Sprachkenntnisse (Niveau C1)
  • Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit

Wir bieten Ihnen

Die Tätigkeit im Beschäftigtenverhältnis erfolgt bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9a TV-L. Es ist eine unbefristete Beschäftigung beabsichtigt.

Die Landesregierung setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Landesregierung ist bestrebt, das Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten in der Landesverwaltung zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben, und weist darauf hin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung der Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Landesregierung. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (mindestens Lebenslauf, Schul-, Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte innerhalb der Bewerbungsfrist an t.vergin@rbz-schuetzenpark.de.

Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Tanja Vergin, t.vergin@rbz-schuetzenpark.de.

Für tarifrechtliche Fragen sowie Fragen zum Verfahren steht Ihnen Herr Borzikowsky, Tel.: 0431/9889712) zur Verfügung.

 

Initiativbewerbungen

Auch ohne konkrete Stellenausschreibungen freuen wir uns über Initiativbewerbungen. In der Regel stellen wir als Lehrkräfte Studienrätinnen/Studienräte an berufsbildenden Schulen, Studienrätinnen/Studienräte für Gymnasien und Fachlehrerinnen/Fachlehrer für den Berufsschulbereich ein.
Das RBZ am Schützenpark bildet in Teilzeit- und in Vollzeitform in folgenden Berufsfeldern und Fachrichtungen aus:

 

Berufsschule/Vollzeitschule mit den Berufsfeldern

  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Bautechnik
  • Holztechnik
  • Farbtechnik und Raumgestaltung
  • Gesundheit
  • Körperpflege
  • Ernährung und Hauswirtschaft
  • Agrarwirtschaft (Gartenbau und Floristik)
  • Sonderausbildungsgänge

Fächer

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Französisch
  • Wirtschaft/Politik
  • Gemeinschaftskunde
  • Sport
  • Religion
  • Philosophie
  • Datenverarbeitung/Informatik
  • Biologie
  • Chemie

 

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte an:

 

RBZ am Schützenpark
Regionales Berufsbildungszentrum
der Landeshauptstadt Kiel

Westring 100

24114 Kiel

 

oder per E-Mail an Tanja Vergin, t.vergin (at) rbz-schuetzenpark.de

 

Online-Stellenmarkt für Schulen

Sie haben auch die Möglichkeit, sich online zu bewerben. Nutzen Sie bitte dazu folgenden Link:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/landesregierung/themen/bildung-hochschulen/lehrkraeftesh/Bewerbung/_documents/stellenmarkt_pbon.html