Ausbildungsvorbereitendes Jahr

Bildungsziel und Bildungsinhalt

In den Klassen der Ausbildungsvorbereitung (AV) wird eine erste berufliche Orientierung im Vollzeitunterricht vermittelt.

Die AV richtet sich an Jugendliche, die noch minderjährig sind und/oder denen es bisher nicht gelungen ist, den Ersten Allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA) zu erwerben. Im Rahmen freier Plätze können jedoch auch Volljährige aufgenommen werden, die den ESA nachholen wollen.

Allgemeinbildende Inhalte werden in den Fächern Wirtschaft/Politik, Religion, Deutsch mit Schriftverkehr, Deutsch, Mathematik und Sport/Gesundheitsförderung unterrichtet.

Aufnahmebedingungen

In den Bildungsgang wird aufgenommen

  • wer berufsschulpflichtig ist, also das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und 
    nicht bereits an einem vergleichbaren Bildungsgang mit Erfolg teilgenommen hat.
  • Bewerberinnen und Bewerbern, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, wird eine ausreichende Beherrschung der deutschen Sprache vorausgesetzt. In Zweifelsfällen überprüft die Schule die deutschen Sprachkenntnisse.
  • Anmeldungen erfolgen im Februar des Jahres.

Profile

AV Basis

Die Ausbildungs-Vorbereitung „Basis“ (AV Basis) ist das Richtige für Sie, wenn ...

... Sie vor dem Einstieg ins Berufsleben noch ein Jahr Ihr Wissen in Theorie und Praxis verbessern wollen.

Der Schwerpunkt dieses Berufsschuljahres liegt in der Berufsorientierung.

Dieses Angebot richtet sich an Sie, wenn Sie noch keinen Schulabschluss, einen schwachen Ersten Allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA) oder Mittleren Schul-Abschluss (MSA) haben.

Als Schüler*in werden Sie in der Regel 4 Tage in der Schule unterrichtet. An einem Tag in der Woche findet ein Berufsmodultag statt, an dem Sie praktische Erfahrung in ausgewählten Berufsfeldern sammeln können.

Die Ziele sind: Die Qualifikation für eine Berufsausbildung und die Erfüllung der Berufsschulpflicht.

AV Deutsch

Die Ausbildungs-Vorbereitung „Deutsch“ (AV D) ist das Richtige für Sie, wenn ...

... Sie Ihre Deutschkenntnisse verbessern möchten, bevor Sie ins Arbeitsleben starten. Gleichzeitig werden Sie auch in anderen Fächern auf eine Ausbildung vorbereitet.

Die Industrie- und Handelskammer empfiehlt das Deutsch-Niveau B1 beim Start in die Ausbildung. Dieses Sprachniveau ist auch das Ziel dieses Berufsschuljahres. Dieses Angebot richtet sich sowohl an deutsche Muttersprachler*innen mit schlechten Vorbenotungen als auch an Menschen mit nicht-deutscher Muttersprache.
Wenn Sie erfolgreich am Englisch-Unterricht teilnehmen, können Sie den Ersten Allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA) erreichen. Englisch und ESA sind aber nicht die Schwerpunkte dieses Angebots.
Als Schüler*in werden Sie 5 Tage in der Schule in Theorie und Praxis unterrichtet. Am Ende können Sie das international anerkanntes Sprachzertifikat DSDPRO erwerben.

Die Ziele sind: Das Erreichen des Niveaus B1 in Deutsch und die Qualifikation für eine Berufsausbildung oder einen weiterführenden Bildungsgang.

AV Kooperativ

Die Ausbildungs-Vorbereitung „Kooperativ“ (AV K) ist das Richtige für Sie, wenn ...

... Sie sich vor einer Berufsausbildung mit einem Berufsschuljahr auf Ihre Ausbildung vorbereiten wollen und dabei die berufliche Praxis nicht zu kurz kommen soll.

Der hohe Praxisanteil ist der Schwerpunkt dieses Angebots.

Wir bieten dabei die Bereiche Nahrung/Gastronomie oder Körperpflege oder Gartenbau/Floristik an. Wenn Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist, sollten Sie mindestens das Sprachniveau A2 erreicht haben.

Als Schüler*in werden Sie 2 Tage in der Schule unterrichtet und sind 3 Tage im Betrieb. Sie schließen dafür mit der Schule einen Praktikumsvertrag ab. Englisch-Unterricht findet nicht statt. Dieses Angebot ist offen für alle Schüler*innen unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit oder ihrem Aufenthaltsstatus.

Das Ziel ist: Die Qualifikation für eine Berufsausbildung.

AV Erster allgemeinbildender SchulAbschluss

Die Ausbildungs-Vorbereitung „Erster allgemeinbildender SchulAbschluss“ (AV ESA) ist das Richtige für Sie, wenn ...

... Sie noch keinen Schulabschluss haben und vor Beginn einer Ausbildung den Ersten Allgemeinbildenden Schul-Abschluss (ESA) noch erreichen möchten.

Innerhalb eines Berufsschuljahres werden Sie dabei intensiv auf den Abschluss vorbereitet. An vier Tagen in der Woche werden Sie in der Schule unterrichtet, an einem Wochentag findet ein Berufsmodultag statt, an dem Sie praktische Erfahrung in ausgewählten Berufsfeldern sammeln können.

Das Ziel ist: Der ESA soll erreicht werden.

AV Mittlerer SchulAbschluss

Die Ausbildungs-Vorbereitung Mittlerer Schulabschluss (AV MSA) ist das Richtige für Sie, wenn ...

... Sie bereits den Ersten Allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA) erreicht haben und sich auf den Beginn einer Berufsausbildung oder den Eintritt in die Berufsfachschule 1 (BFS 1) vorbereiten möchten.

Dieses Berufsschuljahr richtet sich aufgrund seiner ambitionierten Zielsetzung an leistungsstarke Schüler*innen. Da der Schwerpunkt in der Vorbereitung auf den MSA liegt, werden Englisch, Deutsch und Mathematik intensiv unterrichtet. Wenn in diesen Fächern keine entsprechende Leistung erbracht wird, muss in ein anderes Profil der Ausbildungs-Vorbereitung (AV) wechseln. Um an der AV-MSA teilnehmen zu können, benötigen Sie das Englisch-Niveau A1. Sie sollten in Deutsch das Niveau B1 haben und/oder gute Schulnoten aus der allgemeinbildenden Schule mitbringen. Der Unterricht an fünf Tagen in der Woche statt.

Das Ziel ist: Die Qualifikation für eine Berufsausbildung oder die Berufs-Fach-Schule 1 (BFS 1), mit dem Ziel dann den Mittleren SchulAbschluss zu erreichen.

Kosten und Förderung

Es besteht Schulgeldfreiheit. Lernmittel werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen zur Verfügung gestellt.

Für den fachpraktischen Unterricht entstehen regelmäßig Kosten, die nur teilweise vom Schulträger übernommen werden. Es wird eine Kopierkostenbeteiligung pro Schuljahr erhoben, Arbeitsschuhe sind ggf. selbst zu finanzieren.

Über eine mögliche Ausbildungsförderung informieren die Ämter für Ausbildungsförderung.

Unterrichtsorte

Der Unterricht findet am Standort Westring 100 und am Standort Steenbeker Weg 153 statt.

Dauer und Abschluss

Der Schulbesuch dauert 1 Jahr. Durch den einjährigen Schulbesuch wird die Berufsschulpflicht erfüllt. Mit mindestens ausreichenden Leistungen in allen Fächern kann der Erste Allgemeinbildende Schulabschluss (ESA) erworben werden.

 

Wir freuen uns Sie bald zu einem persönlichen Aufnahmegespräch zu sehen. Wir unterstützen Sie, damit Sie ihre Pläne und Wünsche verwirklichen können. Jeder Lebensweg ist einzigartig und individuell. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Chance für ihren Weg zu ihrem persönlichen Ziel. Hier finden Sie die Anmeldung zum Download.